Skip to main content

Entdecken Sie das neue kulinarische Erlebnis bei Moët & Chandon

Moët & Chandon öffnet die Türen der Orangerie und ihrer Privatgärten, um Ihnen ein außergewöhnliches Erlebnis zu bieten.

top banner

DAS PICKNICK IN DEN GÄRTEN DER ORGANGERIE

Champagerhaus Moët & Chandon lädt Feinschmmecker zu außergewöhnlichen Terminen in das Herz seiner Orangerie in Epernay ein. Nehmen Sie im Schatten der Zelte Platz im Herzen des französischen Gartens, wo eine echte kulinarische Reise rund um unserem Cuvée Moët Impérial angeboten wird. Ein originelles Verkostungserlebnis, das das savoir-vivre von Moët & Chandon zum Ausdruck bringt.

Im Juli
> 11h30 - zum Mittagessen
- Sa 9.07, Sa 16.07, Sa 23.07, Sa 30.07, So 31.07

> 19h - zum Abendessen
- Fr 8.07, Do 14.07, Fr 15.07, Fr 22.07, Fr 29.07

Im August
> 11h30 - zum Mittagessen
- Sa 6.08, So 7.08, Sa 13.08, So 14.08, Mo 15.08, Sa 20.08, So 21.08 

> 19h - zum Abendessen
- Fr 5.08, Fr 12.08, Fr 19.08

Begrenztes Angebot.
75€ / Erwachsener
45€* / Jugendliche (11 bis 17 Jahre)
Kostenlos* / Kinder (0 bis 10 Jahre)

Praktische Infos
L'Orangerie
Résidence Trianon - Champagner Moët & Chandon 
9 avenue de Champagne  
51200 Epernay

*kein Alkohol für Jugendliche und Kinder. Es wird ein alternativer Saft serviert.
Für Kinder bringen Sie bitte eine Mahlzeit mit.

product-image

ZUM ANFANG...
"Pata Negra " Iberischer Schinken, Melone und Kerbel 
Caesar Salat, Rucola und Parmesanspäne
Spargelcreme, Frischkäse mit frischer Minze

FORTSETZEN...
Hummer-Brioche, Mayonnaise mit Zitrusfrüchten und Eisbergsalat
Baguette mit Trüffelschinken aus Culatello, Sauce Tartare

ZUM ABSCHLUSS...
Rote Beeren, Baiser mit Limette -(Eier)

1/2 Flasche Champagner pro Person

Wünschen Sie, dass wir in Kontakt bleiben?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um unsere neuesten Angebote und Nachrichten zu erhalten.

It is not a valid email

Melden Sie sich für unseren Newsletter an Anmelden Newsletter
« Sobald Monsieur Moët einen Raum betritt, ist alle Langeweile verflogen, ähnlich wie bei seinem Champagner. »
Zitat über Jean-Remy Moët